Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
Quelle: Sinnenarbeit der AMD

Rückmeldungen

Besucher*innen

Eine Siebtklässlerin: „Der Besuch hier hat sich echt gelohnt – vielen Dank für die Führung!“

Ein Mädchen mit muslimischem Hintergrund fiel von Anfang an auf. Sie war sehr aufgeschlossen und interessiert, stellte immer wieder Fragen und meinte beim Basar „So sieht das bei uns zu Hause auch aus!“ An der Krippe meinte sie: "Ich würde Jesus so gerne mein Herz schenken – aber das geht ja nicht."

Mehrere Erwachsene sagten: „Uns ist bewusst geworden, dass wir in einem Land leben, in dem es keine Fremdherrschaft gibt und in dem nicht an jeder Ecke einer steht.“

„Die Konfirmanden sind immer ruhiger geworden. Bei der Szene am Brunnen kam die Christologie, finde ich, sehr schön an (Gottes Sohn). Das werde ich im Konfirmandenunterricht aufgreifen! Tolle Arbeit – Danke!“
Ein Pfarrer aus Baden

Eine Frau (ca. 60 Jahre) äußerte sich begeistert über die schöne Gestaltung. Und besonders wichtig war für sie die Möglichkeit, Jesus ein „persönliches Geschenk“ zu geben. Sie hat ganz bewusst alles mit diesem Päckchen abgelegt und ging wie befreit nach Hause: „Als wenn ich Flügel hätte – so gut hat mir das getan!“

Ein achtjähriger Junge meinte: „Worum geht es hier? Um Weihnachten? Das interessiert mich, ich war nämlich noch nie in einer Kirche!“

Veranstalter

Zum Schluss konnten wir uns vor Anmeldungen nicht mehr retten und der Besucherandrang zu den öffentlichen Führungen war so stark, dass manche nicht mehr „mitreisen“ konnten. Aber vielmehr freue ich mich darüber, wenn es bei einigen tiefer gegangen ist und sie gemerkt haben, dass dieses Ereignis von damals etwas mit ihrem Leben heute zu tun hat und Jesus für sie ganz persönlich gekommen ist.
EFG Brüggen-Bracht

Die Weihnachtszeitreise wurde tatsächlich von Menschen besucht, die die Geschichte von der Geburt Jesu noch nicht kannten. Das hat uns erstaunt, aber auch sehr motiviert und beschenkt. Selten hat man ein Projekt, bei dem die Rückmeldungen so direkt und überwiegend positiv sind. Unsere Senioren Truppe 60 plus war 3 Wochen unermüdlich im Einsatz. Bei diesem Projekt funktioniert die Beteiligung von Jung und Alt ausgesprochen gut.
Brandenburg an der Havel

Die Weihnachtszeitreise, die wir in Osnabrück durchgeführt haben, war ein großer Erfolg. Gott hat uns reich gesegnet, an vielen Punkten, IHM sei Dank. Wir haben mit über 40 Mitarbeitern in unterschiedlichsten Konstellationen zusammen gearbeitet, das hat unserer Gemeinschaft sehr gut getan und einige neue Kontakte ermöglicht.
Osnabrück

Dreimal haben wir inzwischen diese wunderbare Ausstellung in Ennepetal gestaltet, immer mit vielen begeisterten Besuchern. Die WeihnachtsZeitReise vermittelt das, was die Vielzahl an Weihnachtsmärkten und sonstigen Veranstaltungen in dieser hektischen Zeit nicht bieten kann: die Weitergabe der frohen Botschaft, dass Gott in Jesus für uns Mensch geworden ist. Das Schöne an diesem Konzept ist auch, dass alle Generationen in gleicher Weise von den Dekorationen und Hörszenen angesprochen werden. So wird der Besuch dieser Ausstellung zum Erlebnis für die ganze Familie.
Ennepetal

 
Newsletter abonnieren
Wir versenden ca. vierteljährlich einen Newsletter mit interessanten Hinweisen zu unserer Arbeit.
Spenden und Kollekten
Quelle: Sinnenarbeit der AMD
Den größten Teil unserer Arbeit finanziert die Evangelische Landeskirche in Baden. Aber darüber hinaus werden weitere Mittel dringend benötigt.
Deshalb sind wir dankbar für jede Spende, die dazu beiträgt, die Zukunft zu sichern.
Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit.