Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
Quelle: Sinnenarbeit der AMD

Sinnenpark "mobil"

Quelle: Reiner Straßheim
Mit dem Sinnenpark „mobil“  wird ein Wunsch von vielen Gemeinden verwirklicht. Die tolle Möglichkeit mit einem Sinnenpark Menschen mit der besten Botschaft zu erreichen, ist leider auch für manche Gemeinden eine große Hürde. Daher können Sie Reiner Straßheim anfragen, ob er Sie bei "Menschen begegenen Jesus" unterstützt. Seine mobile Ausstellung hat für die Gemeinde folgende Vorteile:

  • Die Kosten werden ca. halbiert
  • Die Gemeinde bekommt eine Beratung im Vorfeld
  • Die Mitarbeiter werden geschult und lernen aus praktischer Erfahrung
  • Es muss nicht jede Gemeinde „Lehrgeld“ bezahlen
  • Ton und Licht in bester Qualität
  • Tipps zur Nacharbeit
  • Keine Kulissen, die später verstaut werden müssen
  • Das mobile Sinnenpark-System kann sich auf ihre Räumlichkeiten einstellen
Erfahrung
  • Es muss nicht jede Gemeinde „Lehrgeld“ bezahlen
  • Ton und Licht in bester Qualität
  • Tipps zur Nacharbeit
  • Keine Kulissen, die später verstaut werden müssen
  • Das mobile Sinnenpark-System kann sich auf ihre Räumlichkeiten einstellen
In den letzten drei Jahren haben 13 Gemeinden dieses Angebot genutzt und über 20.000 Besucher (davon ca. 160 Schulklassen) durften  Jesus Christus kennen lernen.
 
Aktuelle Infos: www.sinnenpark-mobil.de
 


Wenden Sie sich bei Interesse direkt an reiner[at]sinnenpark-mobil[dot]de
 
Newsletter abonnieren
Wir versenden ca. vierteljährlich einen Newsletter mit interessanten Hinweisen zu unserer Arbeit.
Spenden und Kollekten
Quelle: Sinnenarbeit der AMD
Den größten Teil unserer Arbeit finanziert die Evangelische Landeskirche in Baden. Aber darüber hinaus werden weitere Mittel dringend benötigt.
Deshalb sind wir dankbar für jede Spende, die dazu beiträgt, die Zukunft zu sichern.
Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit.